Allgemein

Work harder! No way - smarter. Unsplash Jordan-Whitfield

Work harder!

T.I.L.T. im System ist der unerwünschte Zielzustand einer Person oder einer Situation (die spürt, merkt oder gar sieht, dazu auch von aussen betrachtet), auf Sicht mindestens handlungsunfähig zu werden. T.I.L.T. steht für „Things infecting life termination.“ Frei übersetzt (Google hilft da etwas): „Dinge im Leben stören; Dinge, die die Beendigung des Lebens infizieren“. Ich sage dazu: „Dinge, die Probleme MIT dem Leben verursachen.“ Auf den Punkt gebracht: T.I.L.T. ist eine Form von Overload. Und overload – Sie wissen, wo das hinführt.

Scrum Master Agile Coach Unterschiede - Agilisten werden gebraucht. In dieser UND der anderen Rolle.

Scrum Master Agile Coach Unterschiede

Die Nachfrage nach agilen Profis nimmt auf dem Markt exponentiell zu. Diese werden gebraucht und das ist gut so! Gleichzeitig gibt es eine Menge Verwirrung hinsichtlich der Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen einem agilen Coach und Scrum Master. Wofür braucht der Kunde einen Agilen Coach, wenn die Teams bereits von Scrum Mastern trainiert werden? Es ist wichtig zu verstehen, dass es Ähnlichkeiten, aber auch klare Unterschiede zwischen den beiden Rollen gibt. Ich löse dan mal ein paar Irritationen auf.

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7
Der Blog als Logbuch, aus dem Ressourcen-Management Erfolgsfaktoren für Projekte – mit Mindset im Multi-Satus zur Scrum und agile

Multi-Status (in) der Kommunikation

Ressourcen sind Einsatzmittel – nicht mehr und nicht weniger. Nicht nur Personen, sonder auch Wissen. Früher galt: Je mehr, desto besser. Wie passt das in das agile Mindset? Fangen wir vorne an, ergibt sich dieses Bild: Projekte scheitern, sie versanden – oder sie gelingen. Hilft eine Multi-Status-Kommunikation ?

Seiten: 1 2