Einzelcoaching

Agile Coaching 1:1, Paketreis*, ab 3 Monate

Agiles Wissen für den ‚Leader‘, der auch(!) echt Mensch ist. Ihr pers. agiler Coach, mit dem Sie jede Lernkurve nehmen. Verbinden Sie Job & Umfeld – es geht, weil ich es selbst und agil gemeistert habe. In kleinen Steps, zu Ihrer Verbesserung. 

Jetzt Gespräch zum Verbinden buchen

* je 45 min. / Einheit, nur im Paket möglich, mind. 3 Mon., 2 x pro Woche = Paket zu 3.960 €

Kleiner Check zum warm werden

Machen Sie, wenn Sie möchten, mal einen kleinen Test und nur mit sich selbst. Die Frage: „Worin, Warum und Wozu wollen Sie sich verbessern?“ hat eine Dynamik, die Sie bestimmt erst beim 3. oder 4. mal durchdringen. Es wäre nicht ungewöhnlich, wenn da weitere Fragen, die da drunter verborgen sind, auftauchen. Das ist gut, denn das können Motivatoren sein. Ich selbst habe das vor Jahren durchlebt und sehe es immer öfter in meinem Umfeld. Worum geht es? Vermutlich um höher, schneller und weiter?

Also Leistung im beruflichen Kontext. Denken Sie an einen Motor. Sofern dieser gut durchdacht ist und mit Präzision gebaut wurde, mit ausreichend Energie und Schmierstoffen versorgt wird, läuft dieser lange rund, also störungsfrei – also mit Leistung. Solange, bis Sie entweder die Leistungsgrenzen nach oben überschreiten oder die Versorgung mit Verbrauchmaterialien vernachlässigen. Jeder Motor hat Parameter, in denen er optimal funktioniert. Werden diese Parameter missachtet … Wie fühlt sich das mit dem Motor jetzt an?

Gute Fragen können für unterschiedliche Zwecke und erst Recht für ein Coaching eingesetzt werden: Um • Dinge klären • Zum Nachdenken anregen • Ein Gespräch in Bewegung bringen bzw. in Fluss halten oder • Persönliche Beziehungen aufzubauen. Das ist alles richtig. Aber ein ungebremstes Wachstum mit den Antreibern „höher„, „schneller“ und „weiter„, kombiniert mit „als“ (also der Vergleich mit „Womit“) – kann das für Sie gut und richtig sein? Denke Sie an den Motor mit seinen Leistungsparametern. Sie sind der Motor! Die Medizin nennt derartiges Wachstum erst eine Dysfunktion, die später, selten viel später, echt ernsthaft endet.

Print Friendly, PDF & Email

Hintergrund

Coaching – eigene Ressourcen wecken, Sichtweisen ändern und Lösungen selbstständig erreichen „Ein Coach ist kein Rezeptgeber oder Lösungslieferant, er ist Befähiger und Ermöglicher. Dies unterscheidet seine Arbeit von der eines Trainers.“ und deshalb sind diese 7 Grundprinzipien als Basis sehr hilfreich:

  1. Niemand ist schuld an einer Situation
  2. Die Neutralität gegenüber Sichtweisen und Werten
  3. Die Grundhaltung des Nicht-Wissens, nicht der Umstand
  4. Die Wertschätzung und Respekt für die jeweilige Person
  5. Die Lösungs- und Ressourcenorientierung im Thema
  6. Das fokussierte Ausrichten am Coachee (Klienten)
  7. Die Wirklichkeit ist eine subjektive Konstruktion
    .

Coaching ist zielorientiert – ohne Ziel kein Zweck. Meine Beschreibung für Coaching ist «Beratung ohne Ratschlag», wobei ich, falls gewünscht, alternative Optionen und Ansätze biete. Coaching ist zeitlich begrenzt. Im Format von strukturierten (Video-) Sitzungen unterstütze ich Sie als Kunden (Coachee) bei Ihrer Aufgabe oder Zielerreichung. Dafür nutze ich modernen Methoden, eigene Erfahrung und natürlich Ihr situatives Feedback.

Coaching ist ein dynamischer Prozess. Arbeitsfelder sind die Bereiche, die für die Lösung er Situation maßgeblich sind. Dazu gehören neben Ihren Ressourcen (Stärken, Fähigkeiten und Motivation) und Ihrem Wertesystem (Motive, Ziele und Werte) auch die aktive Reflektion und das Wahrnehmen der erlebten Herausforderung sowie meine Unterstützung bei deren Bewältigung. Coaching basiert auf Vertrauen.

Sie sind der Themenbringer (Coachee) und ich werde als Prozessbegleiter (Coach), basierend auf Ihrem persönlichen Engagement, Ihr Thema fixieren. Sie als Coachee bleiben über den gesamten Prozess hinweg führend, was den Inhalt (Content) des Prozesses und Ihre Zielerreichung angeht. Der Coach übernimmt die Struktur und die eingesetzten Instrumente. Der Prozess endet, sobald der Coachee sein Ziel erreicht hat oder die vereinbarten Sitzungen aufgebraucht sind.

Print Friendly, PDF & Email

Ablauf

Wie geht es konkret?

Wir werden den Fokus auf das wirklich wesentliche, was Sie beschäftigt, richten. Es geht um Fundamente, die Sie zentrieren werden, sei es im agilen oder Business-Kontext. Mich selbst hat eine Erkenntnis beeindruckt, die weitreichende Konsequenzen hat: Systeme lernen durch Beseitigung (Nassim N.Taleb). Was heisst das? Bisher wurde: Immer mehr, hinzu, oben drauf und damit Expansion postuliert. Damit steuert man zwangsläufig, früher oder später, auf ein „End of Life“ zu. Die Grundmechanik der Evolution funktioniert jedoch anders:

Perfekt ist (also stabil und langlebig), wenn ich nichts mehr weglassen kann. Warum? Dann kann auch nur weniger kaputt gehen und die vorhandenen Ressourcen (wie bei einem Motor: Materialien) werden optimal genutzt. Zwingend logisch. Coach und Coachee sind also bemüht, sich mit einer nachhaltigen Optimierung der arbeitsspezifischen Leistungen bei gleichzeitiger Begrenzung der Risikofaktoren und Nebenwirkungen im agilen Kontext auseinanderzusetzen.

Es wird Differenzen geben. Ich nenne auch Dinge beim wirklichen Namen, was unangenehm werden kann. Nur das kann neue Denkanstöße ermöglichen. Die Antworten darauf können unterschiedlich sein. Je nach Fokus werden neue Ergebnisse entstehen. Sie als Coachee versuchen dann, die neuen Lösungsansätze, die selbst formuliert wurden, in Ihren beruflichen Alltag einzubauen. Sie und Ihr Umfeld werden profitieren.

Print Friendly, PDF & Email

Rechnungsdetails

Zusätzliche Information

Deine Bestellung

Product
Quantity
Total
Cart Subtotal 0,00
MwSt. 0,00
Order Total 0,00
  • Überweisen Sie direkt an unsere Bankverbindung. Bitte nutzen Sie die Bestellnummer als Verwendungszweck. Ihre Bestellung wird erst nach Geldeingang auf unserem Konto aktiv und bearbeitet.

Hinweis: Digitale Inhalte sind solche, die nicht auf einem körperlichen Datenträger geliefert werden (Software-Downloads, E-Books, etc.).