Zum Inhalt springen

Von T.I.L.T. zu Over.ALL: Ein agiler Ansatz für effizientes Arbeitsmanagement

Von T.I.L.T. zu Over.ALL: Ein agiler Ansatz für effizientes Arbeitsmanagement 1

Anstatt lesen: Unterwegs hören!

Stellen Sie sich vor, Sie sitzen an Ihrem Schreibtisch, umgeben von einem Meer aus Post-its, To-Do-Listen und unzähligen offenen Tabs auf Ihrem Computer. Sie fühlen sich überwältigt, gestresst und wissen nicht, wo Sie anfangen sollen. Herzlich willkommen im Club der T.I.L.T.-Chaoten!

T.I.L.T. ist ein Zustand, in dem wir uns alle schon einmal befunden haben. Es ist das Gefühl, dass es einfach nicht weitergeht. Es ist der Moment, in dem wir uns fragen: “Warum mache ich das hier eigentlich?” Und genau hier setzt die Over.ALL-Methode an.

T.I.L.T. – Ein Zustand, der uns alle betrifft

T.I.L.T. – klingt wie der Titel eines Actionfilms, oder? Aber nein, wir reden hier nicht von Hollywood, sondern von der knallharten Welt des Pokers. Im Poker ist T.I.L.T. der Moment, in dem ein Spieler seine coolen, berechnenden Fähigkeiten verliert und in eine Art emotionalen Freifall gerät. Stellen Sie sich vor, Sie haben gerade eine schlechte Hand nach der anderen bekommen, der Typ gegenüber grinst Sie an wie ein Cheshire-Katze und plötzlich werfen Sie alle Vorsicht in den Wind und gehen All-In mit einem Paar Zweien. Das ist T.I.L.T. – ein Zustand der emotionalen Überreaktion, der dazu führt, dass man riskante und unüberlegte Entscheidungen trifft. Und genau wie im Poker kann T.I.L.T. auch in unserem Arbeitsleben auftreten, wenn Stress und Frustration uns dazu bringen, unsere besten Strategien über Bord zu werfen. Also, bereit für die nächste Runde?

T.I.L.T. – ein Begriff, der uns direkt aus der Welt des Pokers in die Realität des Arbeitslebens katapultiert. Es ist dieser unangenehme Moment, in dem wir uns in die Augen schauen und zugeben müssen: “Ich stecke fest. Ich komme nicht weiter.” Es ist der Moment, in dem wir uns eingestehen, dass etwas in unserem Leben oder unserer Arbeit einfach nicht rund läuft. Es ist der Moment, in dem wir uns entscheiden, dass es Zeit für eine Veränderung ist.

T.I.L.T. ist aber nicht nur ein Zustand der Frustration und des Verlusts. Nein, es ist auch der Beginn einer Veränderung. Es ist der Moment, in dem wir erkennen, dass wir uns in einer Sackgasse befinden und dass es Zeit ist, die Karte zu drehen und einen neuen Weg zu finden. Es ist der Moment, in dem wir uns fragen: “Arbeite ich zu wenig? Oder zu viel? Arbeite ich an den falschen Dingen? Habe ich die richtigen Werkzeuge? Oder arbeite ich einfach nur für die Katz?” Es ist der Moment, in dem wir erkennen, dass wir mitten in unserem persönlichen T.I.L.T. stecken.

Aber keine Sorge, T.I.L.T. ist nicht das Ende. Es ist der Anfang einer Reise. Eine Reise, die uns dazu bringt, unsere Arbeitsmethoden zu hinterfragen und neue Wege zu finden, um effizienter und zufriedener zu arbeiten. Agiler? Also, schnallen Sie sich an und machen Sie sich bereit für die Fahrt. Denn T.I.L.T. ist mehr als nur ein Zustand – es ist der Startschuss für eine Veränderung. Und wer weiß, vielleicht ist es genau die Veränderung, die Sie brauchen. Also, sind Sie bereit, den Sprung zu wagen?

PS: Ist Ihnen die stilistische Wiederholung aufgefallen? Gleiches machen Sie, wenn sie in der Schleife des T.I.L.T.s bleiben …

Intrinsische Motivation – Der Turbo in Ihrem Motor

Jetzt, wo wir uns in unserem persönlichen T.I.L.T. befinden, fragen Sie sich wahrscheinlich: “Wie komme ich hier raus?” Die Antwort ist einfach: Motivation. Aber nicht irgendeine Motivation, sondern die intrinsische Motivation. Das ist die Art von Motivation, die aus uns selbst heraus kommt, wie ein kleines Feuer, das in uns brennt und uns antreibt. Es ist die Art von Motivation, die uns dazu bringt, etwas zu tun, weil wir es wirklich wollen, nicht weil wir müssen. Es ist die Art von Motivation, die uns dazu bringt, morgens aus dem Bett zu springen und zu sagen: “Ja, ich will das tun!”

Aber warten Sie, es gibt auch noch die extrinsische Motivation. Das ist die Art von Motivation, die von außen kommt. Es ist die Art von Motivation, die uns dazu bringt, etwas zu tun, weil wir es dürfen, weil es von uns erwartet wird oder weil wir dafür belohnt werden. Aber seien wir ehrlich, das ist nicht die Art von Motivation, die uns wirklich antreibt. Es ist nicht die Art von Motivation, die uns dazu bringt, unsere besten Ideen zu haben und unsere größten Herausforderungen zu meistern.

Also, was ist der Schlüssel? Der Schlüssel ist, unsere intrinsische Motivation zu finden und zu nutzen. Wenn wir etwas tun, weil wir es als wichtig und bedeutsam empfinden, dann sind wir nicht nur motivierter, sondern wir genießen auch die Arbeit mehr, wir halten uns hartnäckiger an unsere Ziele und wir können Misserfolge besser verkraften. Also, worauf warten Sie noch? Finden Sie Ihre intrinsische Motivation und lassen Sie sie den Turbo in Ihrem Motor zünden! Bereit für den Start? Dann los!

Und jetzt, wo wir unseren inneren Turbo gefunden haben, ist es an der Zeit, ihn auf die Straße zu bringen. Und da kommt Agilität ins Spiel.

T.I.L.T. und Agilität – Ein dynamisches Duo

T.I.L.T. und Agilität – klingt wie das neueste Superhelden-Duo, oder? Aber im Ernst, diese beiden gehen Hand in Hand wie Batman und Robin. Agilität ist die Fähigkeit, schnell und effizient auf Veränderungen zu reagieren, und genau das ist es, was T.I.L.T. uns ermöglicht. Es ist wie ein Weckruf, der uns dazu bringt, unsere alten Gewohnheiten zu überdenken und neue, effizientere Wege zu finden, um unsere Ziele zu erreichen.

Ein agiles Mindset ist wie ein Schweizer Taschenmesser – es ermöglicht uns, flexibel und anpassungsfähig zu sein, bereit, auf jede Situation zu reagieren. Und genau das ist es, was T.I.L.T. fördert. Es ist wie ein Training für unser Gehirn, das uns dazu bringt, unsere Komfortzone zu verlassen und neue Wege zu finden, um unsere Arbeit zu erledigen.

Also, stellen Sie sich vor, Sie sind in Ihrem persönlichen T.I.L.T. und plötzlich erkennen Sie, dass Sie die Fähigkeit haben, sich anzupassen und zu lernen, dass Sie die Fähigkeit haben, agil(er) zu sein. Klingt das nicht aufregend? Also, worauf warten Sie noch? Schlüpfen Sie in Ihr Superhelden-Kostüm und machen Sie sich bereit, die Welt zu erobern!

Aber was passiert, wenn wir trotz unseres “agilen Mindsets” (Achtung! Agil wird hier auch gerne als Buzzword verwendet, anstatt wirklichen Prinzipien zu folgen.) immer noch in den gleichen alten Mustern feststecken? Was, wenn wir uns wie ein Hamster im Rad fühlen, der immer und immer wieder die gleiche Strecke läuft, ohne jemals voranzukommen? Nun, meine Freunde, dann sind wir im Loop gefangen.

Gefangen im Loop – Die Endlosschleife durchbrechen

Stellen Sie sich vor, Sie sind in einem Loop gefangen. Sie laufen im Kreis, immer und immer wieder, gefangen in den gleichen alten Gewohnheiten. Es ist wie Groundhog Day, nur ohne Bill Murray und den lustigen Murmeltieren. Aber keine Sorge, es gibt einen Ausweg aus diesem Loop, und der heißt Over.ALL.

Startpunkt? Der T.I.L.T.! Er ist wie ein Notausgang aus dem Loop. Es ist der Moment, in dem wir erkennen, dass wir in unseren alten Gewohnheiten gefangen sind und dass es Zeit ist, etwas zu ändern. Es ist der Moment, in dem wir uns entscheiden, den Loop zu durchbrechen und neue, bessere Gewohnheiten zu entwickeln.

Also, sind Sie bereit, Ihren Loop zu durchbrechen und Ihre alten Gewohnheiten hinter sich zu lassen? Sind Sie bereit, den Sprung zu wagen und ein neues, agiles Mindset zu entwickeln? Dann los! Denn T.I.L.T. ist nicht nur ein Zustand, es ist der Beginn einer Reise. Eine Reise, die Sie aus Ihrem Loop herausführt und Sie zu neuen, spannenden Möglichkeiten führt. Also, worauf warten Sie noch? Der Ausgang ist in Sicht!

Over.ALL – Die Antwort auf T.I.L.T.

Jetzt, wo wir den T.I.L.T.-Zustand und seine Auswirkungen auf unser Arbeitsleben verstanden haben, ist es an der Zeit, die Lösung vorzustellen: Die Over.ALL-Methode. Over.ALL ist wie der Superheld, der in der letzten Minute auftaucht, um den Tag zu retten. Es ist eine Arbeitsmethodik, die uns hilft, aus dem T.I.L.T.-Zustand herauszukommen und wieder einen klaren Kopf zu bekommen. Es ist wie ein GPS für unser Arbeitsleben, das uns dabei unterstützt, unsere Arbeit effizienter zu gestalten und gleichzeitig unsere Motivation zu steigern. Klingt spannend? Dann lesen Sie weiter!

Die Over.ALL-Methode nutzt die Tatsache, dass Gewohnheiten bis zu 50-80%unseres Alltags bestimmen. Sie zielt darauf ab, neue Gewohnheiten zu schaffen, die uns dabei helfen, produktiver zu sein und unser Arbeitsleben besser zu managen. Over.ALL nutzt diesen Sachverhalt aus, indem es Automatismen aufbaut, die danach in Rotation geraten und einwandfrei laufen können. Over.ALL muss hierfür, sehr vereinfacht gesprochen, in die Basalganglien übernommen werden. Hierdurch soll Over.ALL gewohnheitsmäßig Overloads verhindern, indem es Gewohnheiten belohnt (Suchtfaktor).

Und bevor Sie fragen, was Basalganglien sind: Das sind Strukturen in unserem Gehirn, die eine zentrale Rolle bei der Ausbildung von Gewohnheiten spielen. Sie sind sozusagen das Trainingslager für unsere neuen, produktiveren Gewohnheiten.

Die Over.ALL-Methode ist kein starres System, sondern ein flexibles Toolset, das auf vier elementaren Gedanken basiert: Managen, was ich unabhängig beherrschen und steuern kann; Dinge tun, deren Eintrittswahrscheinlichkeit sehr hoch ist; verändern, was nicht bereits Geschichte ist; Aufgaben delegieren, von denen ich weiß, dass diese erledigt (DONE) zurückkommen.

Und das Beste daran? Over.ALL arbeitet mit binären Checklisten. Das bedeutet, dass jede Aufgabe, die in Over.ALL erfasst wird, auf eine konkrete und nicht abstrakte Aktion heruntergebrochen wird. Es ist wie ein Kochrezept für Produktivität: Jede Aufgabe wird in kleine, handhabbare Schritte unterteilt, die leicht zu verfolgen und abzuhaken sind.

Also, sind Sie bereit, Ihre alten Gewohnheiten hinter sich zu lassen und ein neues, produktiveres Arbeitsleben zu beginnen? Dann ist die Over.ALL-Methode genau das Richtige für Sie. Aber Vorsicht: Diese Methode könnte Ihr Leben verändern. Es könnte Sie dazu bringen, Ihre alten Gewohnheiten in Frage zu stellen und neue, effizientere Wege zu finden, um Ihre Arbeit zu erledigen. Also, sind Sie bereit für die Herausforderung? Dann schnallen Sie sich an und machen Sie sich bereit für die Reise Ihres Lebens! Den vollständigen Plan, das gesamte Hintergrundwissen und die vollständige Methode finden Sie im zugehörigen Buch “T.I.L.T. System”. Also, worauf warten Sie noch? Der Ausgang ist direkt vor Ihrer Nase!

Von T.I.L.T. zu Over.ALL: Ein agiler Ansatz für effizientes Arbeitsmanagement 2

*Dieser Artikel enthält Eigenwerbung.

Print Friendly, PDF & Email
Erfahrungen & Bewertungen zu Jörg C. Kopitzke